„Bierquelle“ in Heugraben hat sich vergrößert. Die „Bierquelle“ hat sich vergrößert. Markus Maurer übernimmt seit Mai die Führung der Brauerei und hat sein ehemaliges „Craft Bier G‘schäft“ nach Heugraben verlegt.

Von Anika Perner. Erstellt am 21. August 2019 (04:28)
zVg
Die zwei Biermarken „Freibrauerei Maurer“ und „Zickentaler Bier“ werden nun gemeinsam im Shop in der Bierquelle verkauft.

Seit erstem Mai 2019 hat die Bierquelle in Heugraben einen neuen Besitzer vorzuweisen. Markus Maurer hat die Brauerei nun übernommen und löst somit Patrick Krammer von seiner Position ab. Dies ist nicht das erste „Bier Geschäft“ an dem Maurer arbeitet. Zuvor führte er bereits in Güssing das „Craft Bier-G’schäft“. Dieses wurde mit Ende des Monats geschlossen und übersiedelt nun am 14. September nach Heugraben in die Brauerei.

„Somit werden zwei Bier Marken an einem Ort zusammengeführt, die Freibrauerei Maurer und das Zickentaler Bier“ erklärt Maurer. Die beiden Marken werden somit nach außen hin als „Bierquelle“ kommuniziert. Wir können dadurch ein größeres Spektrum an Biervielfalt anbieten. Jetzt haben unsere Kunden alles an einem Ort: Brauerei, Gastronomie und auch den Shop“, erklärt Maurer.

Im Shop findet man nun ein breites Bier-Sortiment, welches das Herz jedes Bierliebhabers höher schlagen lässt. Die Brauerei hat das ganze Wochenende ab 10 Uhr geöffnet und ermöglicht seinen Gästen, an Führungen teilzunehmen, Bier zu verkosten und Braukurse zu belegen. „An der Bierquelle wurde in letzter Zeit reichlich umgebaut, unter anderem wurde auch ein kleiner Buschenschank errichtet um den Gästen Mahlzeiten anbieten zu können. Zusätzlich wurde insofern umgebaut, als dass monatlich eine Live-Veranstaltung am Gelände stattfinden kann. Die nächste öffentliche Veranstaltung ist am 23. August, bei der „Elli & Edi Fenzl“ live musizieren werden.