Kinderliederprojekt der Volksschule umgesetzt.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 24. Juli 2020 (05:35)

Bereits seit einigen Jahren war es ein Ziel der Volksschule Neuberg, gemeinsam eine CD mit neuen Kinderliedern in der burgenländisch-kroatischen Sprache aufzunehmen. „Mit der Volkshochschule der Burgenländischen Kroaten wurde nun ein Kooperationspartner gefunden, der für die Herausgabe dieser CD verantwortlich sein wird“, freut sich der Neuberger Volksschuldirektor Karl Knor, der selbst an dem Projekt beteiligt ist.

Die Kompositionen stammen vom Neuberger Michael Roselieb und die Texte von Karl Knor. „Da der Komponist selber der kroatischen Sprache nicht mächtig ist, mussten die Texte an die Melodie angepasst werden. Hier ging es vor allem um die richtige Betonung und ab und zu musste eine Silbe eingefügt werden oder auch weggelassen“, erklärt Knor. Hier war vor allem die Lehrerin Roswitha Staudinger sehr stark involviert. Sie sang auch die Demoversionen für die Kinder zum Üben ein.

Gemeinsam mit ihrer Kollegin Sindy Reindl übte sie mit den Kindern die einzelnen Lieder ein, nachdem das Singen in der Schule nach dem Corona-Shutdown wieder erlaubt war. Allerdings war man unter Zeitdruck wegen des nahen Endes des Schuljahres.

Daher wurden vorerst einmal die Aufnahmen mit den Kindern der vierten Schulstufe aufgenommen, da diese im Herbst ja bereits die Mittelschule besuchen werden. Aber auch einige Kinder der dritten Schulstufe haben ihre Aufnahmen bereits gemacht. Die Aufnahmen mit den restlichen Kindern der Schule sollen dann im Herbst erfolgen, damit die CD rasch fertiggestellt und präsentiert werden kann.