Zwei Verletzte nach Auffahrunfall . Am frühen Nachmittag des 14. Oktober passierte auf der B57 bei Ollersdorf ein Auffahrunfall. Nur zwei Tage zuvor war es zur exakt selben Zeit zu einem ähnlichen Vorfall nur 30 Meter südlicher gekommen.

Von BVZ Redaktion. Update am 15. Oktober 2020 (08:54)

Am Mittwochnachmittag Uhr fuhr eine 43-jährige Fahrzeuglenkerin mit ihrem Pkw auf der B57 im Ortsgebiet von Ollersdorf in Richtung Stegersbach. In der Hauptstraße musste sie ihren PKW verkehrsbedingt abbremsen und kam hinter zwei vor ihr befindlichen Fahrzeugen zum Stillstand. Ein hinter ihr fahrender 19-jähriger Fahrzeuglenker fuhr ungebremst auf den Pkw der 43-Jährigen auf.

Beide wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus Oberwart eingeliefert. Die Feuerwehr Ollersdorf war mit sechs Einsatzkräften und zwei Fahrzeugen zur Bergung der erheblich beschädigten Pkws und zur Reinigung der Fahrbahn vor Ort.

Während der Unfallerhebungen und der Bergungsarbeiten war die B57 nur erschwert passierbar.