2020: Es bewegt sich was in Jennersdorf. Das KUZ soll verkauft werden, der neue Bauhof wird fertiggestellt und die Rathaussanierung startet.

Von Carina Fenz. Erstellt am 12. Januar 2020 (06:05)

Das Jahr 2020 steht in Jennersdorf im Zeichen der Veränderung. Langjährige Projekte werden heuer umgesetzt werden. Unter anderem wird der neue Bau- und Wirtschaftshof, der seit Oktober im Bau ist, gegen Mitte des Jahres fertiggestellt werden. Die Stadt investiert in den Neubau 1,5 Millionen Euro.

Weiters steht die dringend notwendige Sanierung des Rathauses am Programm. Die Stadtverwaltung ist bereits Ende des Vorjahres in ein Zollgebäude beim Bahnhof übersiedelt. Das Provisorium soll maximal drei Jahre dauern. In der Zwischenzeit soll das Jennersdorfer Rathaus generalsaniert werden. Derzeit läuft die Detailplanung für die Generalsanierung. Im aktuellen Stadtamt hat auch der neu gegründete Standesamtsverband, dem sich elf Gemeinden im Bezirk angeschlossen haben, seinen Sitz.

Ein ebenfalls großes Projekt ist der Verkauf des Kulturzentrums. Anfang Feber stimmt der Gemeinderat über den Verkauf an Claudio Cocca ab, der das Gebäude sanieren will. Klappt der Verkauf, dann sollen am Freigelände des KUZ Grünanlagen und Parkplätze entstehen, die von der Gemeinde umgesetzt werden.

Auch einige Infrastrukturprojekte stehen 2020 am Plan der Gemeinde. So werden in der Hans Ponstingl Gasse verkehrsberuhigende Maßnahmen umgesetzt, zudem soll der Gehsteig verlängert werden und die Straßenbeleuchtung neu gemacht werden.

Investiert wird auch wieder in die weitere Sanierung der Neuen Mittelschule, mit der bereits 2017/2018 begonnen wurde.

Ebenfalls fertiggestellt werden die letzten Arbeiten beim Friedhof in Jennersdorf.

Die Pläne für den Bau einer Sport- und Veranstaltungshalle werden vorangetrieben. Knapp 60.000 Euro will man auch für ein Ansiedelungskonzept für Ärzte ausgeben. Zudem expandiert die Firma Kastner und schafft neue Logistikkapazitäten. 2,5 Millionen Euro werden am Standort Jennersdorf investiert, der damit nachhaltig abgesichert ist.