Stegersbach

Erstellt am 18. Juli 2018, 04:57

von Carina Fenz

Larimar investiert erneut 600.000 Euro. Erneuerungen im Premium-Spa, Restaurant und der neu gestalteten Vinothek mit Delikatessenmarkt sind abgeschlossen.

In der neugestalteten Vinothek mit neuem Delikatessenmarkt erleben Larimar-Gäste jetzt ein noch exquisiteres Ambiente. Am Bild: Hotelier Johann Haberl.Bergmann  |  Bernhard

Nach dem Aus- und Umbau im Vorjahr lässt das Hotel Larimar in Stegersbach das Wohlfühlbarometer weiter steigen: Im Rahmen der jährlichen Neugestaltungen wurde heuer wieder in zahlreiche Erneuerungen und Qualitätsverbesserungen investiert. Vom neuen und edlen Premium-Spa, über das fein gediegene Restaurant bis zur neugestalteten Vinothek mit neuem Delikatessenmarkt erleben die Gäste jetzt ein noch edleres und exquisiteres Ambiente im Wellnessurlaub.

„Wir wollen jedes Jahr mit Neuerungen überraschen und höchsten Erholungs- und Gesundheitsmehrwert bieten“, erklärt Larimar-Hotelier Johann Haberl. Im neuen und edlen Premium-Spa erleben Besucher Ayurveda authentisch wie in Indien in einer exklusiven Wohlfühlzone mit neuer Ayurveda-Teebar und neuem Beauty-Shop. Mehr als 150 Massagen und Behandlungen genießt man auf neuen Luxus-Massageliegen und auch die neuen Spa-Suiten und Romantikzimmer überzeugen mit einem besonderen Flair.

„Wir wollen jedes Jahr mit Neuerungen überraschen und höchsten Erholungs- und Gesundheitsmehrwert bieten“,

Die neue Vinothek hält „Weine & Feines“ bereit und die Gourmet-Vitalküche beflügelt mit bester Bio-Qualität und Regionalität die Geschmacksknospen von Genussurlaubern. Der gesamte Umbau wurde weitestgehend in perfekter Zusammenarbeit mit regionalen Firmen umgesetzt. „Wir legen bewusst Wert auf höchste Qualität und bauen auf die Kompetenz von Firmen aus der Region“, erklärt Haberl.

Insgesamt wurden durch den erneuten Umbau rund 600.000 Euro in die Erneuerungen und Verbesserungen im Hotel investiert. Zuletzt investierte das Thermenhotel Larimar im Jahr 2015 1,5 Millionen Euro und 2017 800.000 Euro in den Ausbau.