Maskottchen für Kastell gesucht. Ein neuer Werbeträger soll Spaß und Action in das gemütliche Ambiente des alten Schlosses bringen und das Kastell repräsentieren. Der Gewinner darf eine Party schmeißen.

Von Dorothea Müllner-Frühwirth. Erstellt am 26. Juli 2020 (05:40)
Das Kastell bekommt einen neuen Bewohner. Ein Maskottchen wird gesucht, kreative Köpfe sind hier gefragt.
BVZ

Von der Milka-Kuh bis zum Goldbären von Haribo kennt und liebt sie jeder: die Markenbotschafter mit Kuschelfaktor. Sie sind zum Aushängeschild der Firmen geworden und präsentieren die Produkte mit einem sympathischen Flair. Jetzt soll auch das Kastell ein eigenes Maskottchen bekommen. Und das Beste daran: jeder kann sich mit seinen Ideen einbringen.

„Viele Hotels und Thermen haben eine Werbefigur. Nun sind wir auch auf der Suche nach unserem eigenen Maskottchen, das uns reflektieren soll. Die einzige Vorgabe, die wir machen ist, dass es schwarz-weiß sein soll, da das unsere Logo-Farben sind“, erzählt Kastell-Chef Marc Peischl.

Das Maskottchen ist immer dabei

Das neue Aushängeschild wird dann bei Kindermaskenbällen, Hochzeiten oder beim Sonntagsbrunch immer wieder vorbei schauen. „Es ist eigentlich egal, welches Tier es ist, wichtig ist, dass die Kinder unser Maskottchen mögen“, freut sich Peischl auf den Firmenzuwachs. Es sind schon einige kreative Entwürfe im Kastell eingetroffen. „Es muss keine perfekte Skizze sein. Ob es eine Kinderzeichnung ist oder eine Computerzeichnung, wir freuen uns über jede Einsendung“, erklärt der Kastell-Chef.

Inspirationen kann man sich vielleicht bei dem Grillabend, der jeden Mittwoch stattfindet, oder bei den wöchentlich wechselnden feinen Street Food-Specials holen. Die Ideen können bis Ende September per Email an info@kastellstegersbach.at gesendet werden. Auf den Gewinner wartet eine tolle Party für fünfzehn Personen mit Gratis-Essen und Trinken.