Stegersbach

Erstellt am 21. Januar 2019, 11:56

von APA Red

Nach Trafik-Raub: Mann gestand vier Überfälle. Nach einem Überfall auf eine Trafik Samstagfrüh im südburgenländischen Stegersbach (Bezirk Güssing) hat der 35-jährige Verdächtige vier Delikte gestanden.

Symbolbild  |  APA (Archiv)

Der Mann gab zu, die Trafik bereits im September 2018 überfallen zu haben. Außerdem bekannte er sich laut Staatsanwaltschaft zu zwei Überfällen auf eine Tankstelle im steirischen Burgau (Bezirk Hartberg-Fürstenfeld), so ein Sprecher zur APA.

Der Täter hatte am Samstag kurz vor 6.30 Uhr die Verkäuferin der Trafik mit einer Pistole bedroht und war mit Wechselgeld und Zigaretten geflüchtet. Er soll laut Polizei einen niedrigen vierstelligen Eurobetrag erbeutet haben. "Ein Teil der Beute wurde sichergestellt", teilte Roland Koch, Sprecher der Staatsanwaltschaft Eisenstadt, mit.

Die Straftaten in Stegersbach habe man dem Beschuldigten, einem im Bezirk Güssing lebenden gebürtigen Steirer, zuordnen können. Ob der Mann tatsächlich auch für die beiden Tankstellenüberfälle in Burgau verantwortlich ist, müsse noch erhoben werden, sagte Koch. Es dürfte aber so sein, betonte der StA-Sprecher.

Der 35-jährige Verdächtige wurde am Sonntag in die Justizanstalt Eisenstadt gebracht. Ein Antrag auf Untersuchungshaft liege laut Anklagebehörde vor. Eine Entscheidung soll bis Dienstag fallen. ( BVZ.at berichtete )