Lazio drehte Partie gegen Benevento spektakulär

Erstellt am 31. März 2018 | 17:25
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Ciro Immobile traf zweimal
Ciro Immobile traf zweimal
Foto: APA (AFP)
Lazio Rom, der Europa-League-Viertelfinalgegner von Red Bull Salzburg, hat am Samstag einen 6:2-Sieg gegen Serie-A-Schlusslicht Benevento Calcio gefeiert.

Die Römer gerieten im Olympiastadion gegen zehn Gegenspieler in der 51. Minute 1:2 in Rückstand, drehten die Partie aber mit fünf Toren noch. Gäste-Torhüter Christian Puggioni hatte schon in der 9. Minute die Rote Karte gesehen.

Stadtrivale AS Roma kam gegen Bologna nur zu einem 1:1. Vier Tage vor dem Champions-League-Hit gegen den FC Barcelona erzielte der erst nach der Pause eingewechselte Stürmer Edin Dzeko in der 76. Minute den Ausgleich. Inter Mailand gewann gegen Hellas Verona 3:0, Mauro Icardi traf dabei doppelt.