Egger ist das „schönste“ Bier. Privatbrauerei gewinnt „German Design Award“ in der Klasse „Excellent Brands“.

Von Beate Steiner. Erstellt am 03. August 2020 (15:25)
Die Verpackung von Egger-Bier überzeugte beim German Design Award.
Egger Getränke

In Radlberg lässt Egger die Bierkorken knallen: Die Privatbrauerei wurde jetzt mit dem „German Brand Award 2020“ für exzellente Markenführung ausgezeichnet. „Die hohe Qualität unserer Produkte unterstreichen wir nun auch mit der neuen Verpackung“, freuen sich die Egger-Getränke-Geschäftsführer Frank van der Heijden und Martin Forster über den gelungenen neuen Produktauftritt. Es ist dies die nächste Auszeichnung nach der kürzlich erfolgten Prämierung von Egger zu einem der besten Märzenbiere das Landes.

Im vergangenen Jahr hatte die Privatbrauerei die Verpackungen verändert und das Bier in neue „Kleider“ gesteckt. Nach dem Motto „Tradition und Moderne“ wurde das alte Brauereiwappen wieder reaktiviert. Die traditionellen Farben Grün und Rot sind geblieben, wurden aber durch zeitgemäße Designelemente wie eine matte Lackierung der Dosen, ein Frischesiegel als Halsetikett sowie ein Flaschen-Relief ergänzt.

Als regionale Privatbrauerei im Familienbesitz fühlt sich Egger der Markentradition verpflichtet und legt Wert auf Nachhaltigkeit, Authentizität und Qualität, betont Frank van der Heijden, Geschäftsführer für Verkauf und Marketing: „Mit der neuen Verpackung haben wir gezeigt, dass die konsequente Kreation einer starken Markenklammer zum Erfolg führt und die Eigenständigkeit und den Charakter der Marke schärft.“

Beim German Design Award hatten heuer 1.200 Marken aus 14 Ländern teilgenommen.