Erstellt am 12. August 2018, 16:54

von APA Red

Liverpool schlug West Ham klar mit 4:0. Liverpool ist mit einem klaren Heimsieg über West Ham United in die neue Premier-League-Saison gestartet. Die Reds setzten sich am Sonntag an der heimischen Anfield Road mit 4:0 durch. Marko Arnautovic konnte wie die gesamte Elf von West Ham kaum Akzente setzen, der ÖFB-Internationale wurde in der 67. Minute ausgetauscht.

Jürgen Klopp bedankt sich beim zweifachen Torschützen Sadio Mane  |  APA (AFP)

Mohamed Salah (19.) und Sadio Mane (45.+2) sorgten beim Champions-League-Finalisten für einen beruhigenden 2:0-Pausenstand. Mane (53.) und Daniel Sturridge (88.) legten gegen schwach verteidigende Gäste dann weiter nach. Neben Mane zeigte mit Naby Keita auch ein zweiter Ex-Salzburg-Profi im Liverpool-Trikot eine starke Vorstellung.

Arnautovic wurde von West Hams neuem Trainer Manuel Pellegrini im Angriff aufgestellt. Der Wiener konnte sich bis zu seiner Auswechselung für Andrij Jarmolenko aber kaum in Szene setzen. Mit fünf von zehn Neuzugängen in der Startelf offenbarten die Hammers noch Abstimmungsprobleme. Liverpools Neo-Torhüter Alisson war unterbeschäftigt. Pech hatte West Ham beim 0:3, als Mane aus Abseitsposition traf.