Country-Star Musgraves gewann Grammy für bestes Album. Die Country-Sängerin Kacey Musgraves hat den Grammy für das beste Album des Jahres gewonnen. Die 30-Jährige setzte sich bei der Preisverleihung am Sonntagabend (Ortszeit) in Los Angeles mit ihrem Werk "Golden Hour" gegen Konkurrenten wie die Rapper Drake, Kendrick Lamar und Cardi B durch.

Von APA Red. Erstellt am 11. Februar 2019 (06:29)
APA/dpa/ag.
Kacey Musgraves mit ihrem Grammy für ihr Album "Golden Hour"

Den ebenfalls besonders prestigeträchtigen Grammy für die beste Aufnahme des Jahres holte der Rapper Childish Gambino mit seinem Song "This Is America". Der Musiker, sein Songschreiber Ludwig Göransson sowie ihre Produzenten und Toningenieure setzten sich unter anderem gegen Brandi Carlile mit "The Joke" und Drake mit "God's Plan" durch. Nominiert waren außerdem Cardi B, Bad Bunny und J Balvin mit "I Like It", Lady Gaga und Bradley Cooper mit "Shallow", Kendrick Lamar und SZA mit "All The Stars", Post Malone und 21 Savage für "Rockstar" sowie Zedd, Maren Morris und Grey für "The Middle".