Erstellt am 13. März 2018, 18:57

von APA Red

Stoch feierte in Lillehammer 6. Saisonsieg. Stefan Kraft hat am Dienstag beim Weltcup-Skispringen in Lillehammer als bester Österreicher den achten Rang belegt. Der Sieg ging in überlegener Manier an den Polen Kamil Stoch, der bereits seinen sechsten Saisonsieg feierte.

Kraft fehlen auf das Podest nur 1,9 Punkte  |  APA (AFP)

Weltcup-Leader Stoch, der in der "Raw-Air"-Serie mit 56,2 Punkten führt, verwies seinen Landsmann Dawid Kubacki um 27,7 Zähler auf Platz zwei.

Es war erst der vierte polnische Doppelsieg in der Weltcup-Geschichte. Auf Rang drei landete der Norweger Robert Johansson. Die weiteren ÖSV-Springer landeten auf den Rängen 21 durch Philipp Aschenwald bzw. 25 durch Gregor Schlierenzauer. Clemens Aigner (37.) und Michael Hayböck (44.) hatten den zweiten Durchgang verpasst. Der Weltcup sowie die "Raw-Air"-Serie werden bereits am Mittwoch und Donnerstag mit Qualifikation und Bewerb in Trondheim fortgesetzt.