St. Pölten

Update am 10. Januar 2019, 16:55

von Thomas Werth

Raubüberfall auf Billa-Filiale: Passant stellte Täter. In der St. Pöltner Innenstadt ist am Donnerstag ein Supermarkt überfallen worden.

Symbolbild  |  Von Markus Gann, Shutterstock.com

Mit einem Schraubenzieher bewaffnet, forderte am Donnerstag gegen 10.45 Uhr ein Mann von einer Kassiererin des Billa-Markts in der Kremser Gasse Bargeld. Bei einem Gerangel wurde die Mitarbeiterin leicht verletzt.

Der 50-jährige Verdächtige flüchtete mit einem niedrigen vierstelligen Eurobetrag Richtung Zentrum, er wurde von einem Passanten angehalten.

Die bereits verständigten Beamten des Stadtpolizeikommandos nahmen den St. Pöltner fest. Beute und Schraubenzieher wurden sichergestellt. Der Mann wurde am Donnerstagnachmittag einvernommen. Anschließend werde der Sachverhalt der Staatsanwaltschaft St. Pölten zur Beurteilung übermittelt, teilte die Polizei in einer Aussendung mit.