Federer holte seinen vierten Miami-Titel

Erstellt am 31. März 2019 | 20:26
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Roger Federer besiegte US-Titelverteidiger John Isner
Roger Federer besiegte US-Titelverteidiger John Isner
Foto: APA (AFP)
Der Schweizer Tennis-Superstar Roger Federer hat am Sonntag als Nummer 4 gesetzt seinen vierten Miami-Titel geholt.

Der 37-Jährige besiegte im Finale des Masters-1000-Turniers US-Titelverteidiger John Isner (7) 6:1,6:4. Es ist Federers 101. Titel auf der Tour, als bisher einziger Spieler hat er 2019 mehr als einen Finalsieg geholt. Vor zwei Wochen im Indian-Wells-Finale unterlag er Dominic Thiem.