Wiener Neustadt

Erstellt am 13. Februar 2019, 04:56

von Philipp Hacker-Walton

Aus für Burger-Lokal „Atmosphere“. Nach einem Jahr sperrt das Restaurant wieder zu – Nachfolger wird gesucht.

Symbolbild  |  Jag_cz/Shutterstock.com

Ende 2017 wurde eröffnet, ein gutes Jahr später ist wieder Schluss: Das Burger-Lokal „Atmosphere“ im Gewerbe-Komplex in der Anny Wödl-Gasse 3 (nahe der Auffahrt zur S4) sperrt zu. „Wir haben von den Gästen, die zu uns gekommen sind, zwar gute Rückmeldungen erhalten, unterm Strich war aber die Auslastung einfach nicht genug“, sagt Geschäftsführer Philipp Ramsauer im Gespräch mit der NÖN.

Was war Schuld? Der Standort dürfte wohl ein Faktor sein – auch das Vorgängerlokal „Viertel Four“, das im Oktober 2016 eröffnet hatte, musste schon nach rund einem Jahr wieder aufgeben. Dass im Vorjahr mit „Le Burger“ am anderen Ende der Stadt ein sehr erfolgreiches Burger-Lokal in die Stadt kam, „hat uns zumindest nicht geholfen, auch wenn man nicht sagen kann, wie viel es uns wirklich geschadet hat“, meint Ramsauer.

"Ich musste die Reißleine ziehen, bevor es zu spät ist"

Das Konzept, „Burger mit Niveau“ zu moderaten Preisen anzubieten, war jedenfalls bei beiden Restaurants vom Prinzip recht ähnlich. Vergangene Woche wurde ein Konkursverfahren eröffnet: „Ich musste die Reißleine ziehen, bevor es zu spät ist“, sagt Ramsauer.

Er ist nun in Gesprächen mit potenziellen Nachfolgern, während das Personal auf Betriebsurlaub ist: „Ich glaube nach wie vor, dass man an diesem Standort ein tolles Restaurant mit genügend Auslastung aufziehen kann, auch wenn es uns nicht gelungen ist.“

Interessenten können sich bei Ramsauer per Email an office@atmosphere-restaurant.at oder telefonisch unter 0650/2205339 melden.