Pkw-Lenkerin (78) bei Unfall in Tauka verletzt. 78-jährige Steirerin kam am Mittwochnachmittag in Tauka (Gemeinde Minihof-Liebau, Bezirk Jennersdorf) von der Fahrbahn ab und wurde schwer verletzt.

Von Redaktion bvz.at. Erstellt am 18. April 2019 (09:35)

In den Mittwochnachmittagsstunden war eine 78-jährige Frau aus dem Bezirk Feldbach (Steiermark) mit ihrem Pkw auf der B58 (Doiber Straße) im Gemeindegebiet von Tauka unterwegs und geriet mit ihrem Fahrzeug auf die linke Fahrbahnseite – sie touchierte eine Leitplanke, fuhr über eine Böschung sowie einen Acker und kam in einem Bach zum Stillstand.

Die Steirerin war noch in der Lage, ihre Angehörigen telefonisch vom Unfall zu verständigen. Die Schwester der Frau rief anschließend sofort die Polizei.

Die Feuerwehr Minihof Liebau rettete die schwer verletzte Frau aus ihrem Wagen, der Rettungshubschrauber brachte sie ins Krankenhaus Feldbach.

Aufgrund der Bergungsarbeiten, an denen die Feuerwehren Minihof Liebau, Windisch Minihof und Tauka mit fünf Fahrzeugen und insgesamt 23 Mann beteiligt waren, war die B58 für ca. 90 Minuten nur erschwert passierbar. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet.