Noch keine Pläne für ehemaliges ÖVP-Bezirksbüro

Erstellt am 28. Januar 2022 | 05:57
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8267911_owz03david_jen_oevpzentrale.jpg
Aktuell wohnt hier noch die Bezirks-ÖVP.
Foto: David Marousek
Für das Gebäude an der Hauptstraße in Jennersdorf gibt es aktuell noch keine Idee zur Nachnutzung. Einen neuen Firmensitz für Claudio Cocca schließt der Unternehmer selbst aus.

In der Vorwoche berichtete die BVZ davon, dass die Jennersdorfer ÖVP im Laufe des Frühjahrs aus ihrem bisherigen Bezirksbüro ausziehen wird.

Neben der Bezirkshauptmannschaft habe man laut ÖVP-Bezirksobmann Bernhard Hirczy bereits eine neue „Heimat“ gefunden.

Nachgefragt bei Unternehmer Claudio Cocca, dem die bisherige Liegenschaft gehört, erklärt er folgend: „Ich habe das von der ÖVP gehört, dass sie ausziehen werden. Wir können aber erst einen neuen Mieter suchen, wenn die ÖVP gekündigt hat.“

Gerüchte über einen geplanten Firmensitz in diesem Gebäude entsprechen laut Cocca nicht der Wahrheit: „Das mit dem Firmensitz ist nur ein Gerücht, das ist bei uns nicht im Gespräch“, so der Schweizer Unternehmer, der aktuell eine berufliche Reise quer durch die Vereinigten Staaten unternimmt.