Bikerin prallte gegen Leitschiene: schwer verletzt. Eine Motorradfahrerin ist am Mittwochnachmittag bei einem Verkehrsunfall in Königsdorf (Bezirk Jennersdorf) schwer verletzt worden.

. Erstellt am 09. September 2020 (16:46)
shutterstock.com/Andrey Armyagov

Sie war auf der B57 in Richtung Henndorf unterwegs, als sie gegen eine Leitschiene prallte, berichtete die Landessicherheitszentrale Burgenland (LSZ) auf APA-Anfrage. Ihre Mitfahrerin blieb bei dem Unfall unverletzt.

Die Bikerin wurde mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 16 ins Krankenhaus nach Graz geflogen. Auch die Polizei und das Rote Kreuz waren im Einsatz.