Pkw-Lenker krachte gegen Brückengeländer. Ein Pkw-Lenker ist Dienstagfrüh auf der Hauptstraße in St. Martin an der Raab (Bezirk Jennersdorf) aufgrund von Sekundenschlaf von der Fahrbahn abgekommen, gegen ein Brückengeländer gekracht und mit seinem Kombi auf diesem zum Stillstand gekommen.

Von APA, Redaktion. Erstellt am 03. September 2019 (08:58)

Das Fahrzeug wurde dabei schwer beschädigt, der Mann blieb unverletzt, wie die Stadtfeuerwehr Jennersdorf in einer Aussendung berichtete.

Die Feuerwehr St. Martin an der Raab sicherte den Pkw gegen den drohenden Absturz in den Bach ab und band ausgetretene Betriebsmittel. Mit einem Kran hob die Stadtfeuerwehr Jennersdorf den Kombi vom Brückengeländer. Anschließend wurde er abgeschleppt.

Das Geländer wurde bei dem Unfall laut Feuerwehr ebenfalls schwer beschädigt.