Jennersdorfer ÖVP gegen geplante Mehrzweckhalle. ÖVP-Stadtrat Franz Müller will vorerst gegen die Errichtung einer Halle stimmen. Der Bürgermeister wünscht sich Geduld.

Von David Marousek. Erstellt am 24. September 2020 (05:53)
Als angepeilter Baustart für den Bau der Mehrzweckhalle, wurde diesen Sommer das Frühjahr 2021 ausgegeben. Die ersten Ausschreibungen sollten im Herbst dieses Jahres erfolgen.
Stadtgemeinde Jennersdorf

Das Thema Mehrzweckhalle in Jennersdorf kommt nicht zur Ruhe. Der geplante Start 2021 könnte nun in Gefahr sein. Unter anderem Stadtrat Franz Müller von der ÖVP, spricht sich aktuell gegen die Planungen aus.

„Momentan kann ich nicht dafür stimmen, weil ich immer noch nicht weiß, um was es schlussendlich geht. Einmal heißt es zehn Millionen, einmal sechs Millionen, einmal baut das Land“, erklärte Müller.

Es gebe in Jennersdorf andere Projekte, wie der Kanalausbau in der Hans-Ponstingl-Gasse, die Vorrang gegenüber der Mehrzweckhalle und auch der Volksschule Henndorf hätten. „Wobei der Bürgermeister da vernünftiger ist, als ein, zwei seiner Leute“, schoss Müller nach.

ÖVP stimmte anfangs einer Errichtung zu

Die ÖVP, die 2019 einem Grundsatzbeschluss zur Errichtung der Halle zustimmte, wird sich laut Stadtrat Bernhard Hirczy aktuell dagegen aussprechen.

„Dem Gemeinderat werden, trotz mehrmaligem Nachfragen, mehrere Punkte vorenthalten. Wir benötigen Mieter, welche Woche für Woche rund 10.000 Euro an die Stadtgemeinde bezahlen. Durch diese Auslastung steigt jedoch der Aufwand für die Halle, denn es müssen unterschiedliche Böden für Sport oder Sessel und Tischer für Veranstaltungen eingestellt werden“, erklärte Hirczy.

Bürgermeister Reinhard Deutsch zeigte sich vor der Fraktionssprechersitzung am Dienstag nicht begeistert: „Die Halle braucht einfach noch seine Zeit. Erst wenn alle Fakten am Tisch liegen und wir wissen was wir von Bund und Land erwarten können, machen wir das zum Thema.“

Die nächste Gemeinderatsitzung findet am 1. Oktober im Multimediaraum der Mittelschule-Jennersdorf statt.