Mattersburger Weihnachtsmarkt findet heuer statt

Nach dem Ende für den Einkaufstreffpunkt stand der heurige Weihnachtsmarkt „auf der Kippe“. Eröffnet wird am letzten November-Wochenende

Richard Vogler
Richard Vogler Erstellt am 14. Oktober 2021 | 05:04
440_0008_8202977_mat41rv_weihnachtsmarkt.jpg
Nachdem der Weihnachtsmarkt vergangenes Jahr wegen Corona ausgefallen ist, wird er „zu 99,9 Prozent“ laut Bürgermeisterin Ingrid Salamon stattfinden.
Foto: zVg

Der Weihnachtsmarkt ist ein fixer Bestandteil der Mattersburger Veranstaltungen. Als Organisator zeichnete die Innenstadt-Unternehmervereinigung verantwortlich. Bekanntlich wurde diese aufgelöst und der Weihnachtsmarkt stand somit „auf der Kippe“. „Nach dem Ende des Einkaufstreffpunktes hätte den Weihnachtsmarkt niemand organisert, die Stadtgemeinde hat beschlossen, dies zu übernehmen. Er findet zu 99,9 Prozent statt“, berichtet Bürgermeisterin Ingrid Salamon.

Zunächst wurde mit den Standlern Kontakt aufgenommen, Mitte September gab es die erste Sitzung und die „Eckpunkte“ sind bereits fixiert. Eröffnet wird am letzten November-Wochenende (26. oder 27. November), die Öffnungszeiten sind von Mittwoch bis Sonntag, jeweils von 15 bis 22 Uhr. „Wie die Jahre zuvor soll es auch ein Rahmenprogramm geben. Wir sind noch am Abklären, wie dies im Detail aussieht“, so Salamon. Einer, der fix dabei sein wird, ist Michael Harrer. „Ich freue mich schon sehr darauf, wieder am Weihnachtsmarkt ausschenken zu können. Heuer wird es mein 20. Jahr sein.“ Laut Harrer werden auch Renate Friesenhahn und Peter Dirnbauer wieder Teil der „Standler“ sein.