Ältestes Gebäude renoviert. Der Verein Baumgarten aktiv und die Jugendgemeinschaft brachten gemeinsam mit vielen freiwilligen Helferinnen und Helfern alles wieder in Schuss.

Von Helga Ostermayer. Erstellt am 09. Juli 2021 (04:56)

In der Baumgartner Hauptstraße 77 steht das älteste Haus der Gemeinde, es wurde 1836 erbaut. Die Gemeinde erwarb das sanierungsbedürftige Gebäude samt Grund - insgesamt etwa 350 Quadratmeter - schon vor einigen Jahren.

2019 begann der Verein Baumgarten aktiv, die Jugendgemeinschaft und mit freiwilliger und kostenloser Mithilfe vieler BaumgartnerInnen das Haus samt Garten zu sanieren und neu herzurichten.

Haus wurde im alten Stil restauriert

Hauptkoordinator bei diesen Arbeiten war Vizebürgermeister Friedrich Maron. Dieser schildert: „Vor zwei Jahren haben wir mit den Arbeiten begonnen, während der Pandemiezeit mussten wir stoppen und konnten heuer bis auf ein paar Kleinigkeiten alles fertigstellen. Jetzt steht das Gebäude wieder schmuck und ganz im alten Stil restauriert da.“

Saniert wurden die alten Mauern innen und außen, die alten Holzböden und Holzbalken in den Räume wurden restauriert, im Keller verlegte man statt des des gestampften Lehmbodens Bodensteine und auch die Pflasterung des Hofes wurde erneuert. Im Garten legten die vielen fleißigen Helfer eine schöne Blumenwiese an.

„Einen Großteil der Kosten, die ich nicht nennen möchte, hat der Verein Baumgarten aktiv und die Jugendgemeinschaft übernommen. Den Restbetrag haben wir von der Gemeinde bekommen. Wie wir das Haus nutzen werden, ist noch offen und muss noch überlegt werden. Von einem Museum oder einer Gallerie oder etwas anderem ist alles möglich“, so der Vizebürgermeister.