Tina Bauer: Leidenschaft für Musik. 15-jährige Schülerin Tina Bauer wurde mit dem goldenen Musikerleistungsabzeichen ausgezeichnet.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 13. Februar 2019 (04:12)
BVZ
Die junge Musikerin belegte mit zehn Jahren Bronze und mit dreizehn Jahren Silber.

Vor Kurzem ehrte der Burgenländische Blasmusikverband und das Landesjugendreferat 18 MusikerInnen für ihre musikalischen Leistungen. Darunter befand sich auch Klarinettistin Tina Bauer. Mit nur 15 Jahren absolvierte sie im Frühling vergangenen Jahres sowohl die theoretische Prüfung als auch zwei praktische Prüfungen für das Leistungsabzeichen in Gold.

„Die Prüfungszeit war sehr nervenaufreibend. Vor allem die theoretische Prüfung kostete mich Zeit und viele Nerven“, erzählt die junge Schülerin. Diesbezüglich besuchte sie drei Monate einen verpflichtenden Kurs, in dem man auf die Prüfungen vorbereitet wird. Die praktische Prüfung bestand aus zwei Teilen, wobei Tina ihre Stücke einerseits vor einer Jury und andererseits vor großem Publikum vortragen musste.

„Die Prüfungszeit war sehr nervenaufreibend. Vor allem die theoretische Prüfung kostete mich Zeit und viele Nerven“

Das Leistungsabzeichen in Gold mit nur 15 Jahren zu belegen, ist eine große Leistung. Dahinter steckt jahrelanges und fleißiges Üben. „Mit acht Jahren habe ich angefangen, Klarinette zu spielen. Zwei Jahre danach bin ich bei der Prüfung für das bronzene Abzeichen angetreten“, berichtet die junge Musikerin, die binnen fünf Jahren alle drei Leistungsabzeichen verliehen bekam.

Seit einigen Jahren ist Tina auch Mitglied des örtlichen Musikvereines. „Da meine Eltern ebenfalls im Musikverein mitspielen, habe ich von klein auf ständig die Proben und Auftritte besucht. Nach Absolvierung des bronzenen Leistungsabzeichens habe ich dann selber angefangen, mitzuspielen“, erzählt die Klarinettistin.

Sowohl Tinas Eltern als auch ihre Freunde haben sie von Anfang an tatkräftig bei ihren Bemühungen unterstützt. Zu den ausgezeichneten Leistungen gratulieren sie Tina recht herzlich.