Wiesen

Erstellt am 05. Dezember 2018, 15:59

von Richard Vogler

Werner-Konkurs: Events in Wiesen gesichert. Hair-Musical, Münchner Freiheit und Spider Murphy Gang wird über neue Firma abgewickelt.

Wiesen 2019. Wolfgang Werner bringt „Hair“, die Spider Murpy Gang sowie die Münchner Freiheit.  |  BVZ

Mit Wolfgang Werner konnte die Bogner-Familie einen neuen Veranstalter von drei Events gewinnen (wir hatten berichtet, siehe hier und unten). Dienstag wurde jedoch bekannt, dass die „Wolfgang Werner Entertainment GmbH“ am Landesgericht Wiener Neustadt die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens beantragt hat – auf Wiesen hat dies jedoch keine Auswirkungen.

Laut Aussendung des Kreditschutzverbandes war das Unternehmen mit „der Organisation und Durchführung von Kultur-, Tanz- und Sportveranstaltungen befasst.  Auch wurden Kongresse, Ausstellungen sowie die Produktion, Promotion und Veranstaltung von Musicals, Opern, Operetten und Kabaretts organisiert und durchgeführt“

Der Kreditschutzverband führt weiter aus, dass eine Fortführung des Schuldnerunternehmens laut Schuldnerangaben nicht mehr finanzierbar sei. Der Geschäftsbetrieb wurde bereits eingestellt. Die Gesamtverbindlichkeiten belaufen sich auf rund 490.000 Euro, von der bevorstehenden Insolvenz sind 74 Gläubiger betroffen.

Es ist dies nicht das erste Insolvenzverfahren für Wolfgang Werner, bereits im Jahre 2014 war er mit der „Wolfgang Werner GmbH“ als Veranstalter der Opernfestspiele in St. Margarethen in den Konkurs geschlittert.

Laut Juliane Bogner sind die Veranstaltungen, die über Wolfgang Werner laufen, gesichert: „Die beiden Tage mit dem Hair-Musical am 17. und 18. August  sowie jener mit der  Münchner Freiheit und der Spider Murphy Gang am 24. August werden wie geplant über die Bühne gehen und gemeinsam mit Wolfgang Werner veranstaltet“, so Bogner.

Wolfgang Werner bestätigt den Involvenzantrag. „Erhebliche Verluste durch die Veranstaltung des Musicals ‚Addams Family‘ in Deutschland haben zum Insolvenzantrag geführt“, so Werner. Und auch laut Werner seien die Events in Wiesen gesichert. „Sie werden mit einem neuem Unternehmen, das über meinen Sohn Elias laufen wird, veranstaltet.“