Neudörfl: Hochzeitsfotografin um Ausrüstung erleichtert. Im Zuge eines Fototermins anlässlich einer Hochzeit in Neudörfl (Bezirk Mattersburg) "sackte" eine 55-Jährige am Samstag die Profiausrüstung des Fotografen "ein". Die Diebin konnte nach kurzer Verfolgung angehalten und angezeigt werden.

Von Redaktion bvz.at. Erstellt am 24. Juni 2019 (09:17)
5nikolas5/Shutterstock.com
Symbolbild

Die für den Fototermin bei einer Neudörfler Hochzeit am Samstag benötigte Profifotoausrüstung (laut Polizei "im Wert eines hohen vierstelligen Eurobereiches") verwahrte der Fotograf in einem dafür geeigneten Rucksack, der in der Nähe der Hochzeitsgesellschaft abgestellt war.

Eine 55-jährige Ungarin, der der Rucksack aufgefallen war, fuhr mit ihrem Kastenwagen an der Gesellschaft vorbei, kehrte um, blieb kurz stehen, lud den Rucksack in ihr Fahrzeug und fuhr Richtung Bad Sauerbrunn weiter.

Ein Hochzeitsgast beobachtete allerdings den Diebstahl, verfolgte die Frau und konnte diese im Bereich des Bahnhofs stoppen. Danach verständigte er die Polizei, diese konnte den Rucksack im Frachtraum des Fahrzeuges sicherstellen und der Besitzerin zurückgeben. Die Beschuldigte wurde nach polizeilicher Einvernahme auf freiem Fuß angezeigt.