Das ist der neue City-Bus. Drei Busse stehen ab Juni für die zwei Linien zur Verfügung. Die Fahrtzeit ins Stadtzentrum dauert nie länger als 15 bis 20 Minuten. Voraussichtlicher Start ist der 2. Juni.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 15. Mai 2020 (06:25)

Der Mattersburger City-Bus, auch MABU genannt, ist startklar: Die Busse wurden vergangene Woche angeliefert und werden Anfang Juni in Betrieb gehen. Bei den Fahrzeugen handelt es sich um drei Elektrobusse der Firma Blaguss. Jeder Bus verfügt über ein Fassungsvermögen von 32 Personen, davon 14 Stehplätze. Mit einer Akku-Kapazität von maximal 150 Kilometer Reichweite, einer Schnellladefunktion und Solarpanel sind die Busse technisch am neuesten Stand.

Mitte Mai finden die ersten Testfahrten statt, voraussichtlich ab 2. Juni werden die Busse ihren Betrieb aufnehmen. „Die ganze Stadt freut sich schon auf den Bus“, so Bürgermeisterin Ingrid Salamon. Es wird zwei Buslinien geben, die im gegenläufigen Ein-Stundentakt fahren. Dies bedeutet, dass es zwei Anbindungen pro Haltestelle pro Stunde gibt. Linie 2 nimmt ab 6.30 Uhr am Brunnenplatz Fahrt auf, die letzte Runde wird um 18.30 Uhr gedreht. Linie 1 startet um 6.43 Uhr ebenfalls am Brunnenplatz. Die Fahrtzeit ins Stadtzentrum dauert nie länger als 15 bis 20 Minuten, viele Haushalte sind nicht mehr als 100 Meter von der nächsten Haltestelle entfernt.

Der Individualverkehr kann laut Studien um 40 Prozent reduziert werden, 25 Tonnen CO2 Ausstoß pro Jahr sollen eingespart werden.