Straße für neue Hausplätze. Beim Mattersburger Kapellenweg wird aktuell die Zufahrtsstraße für 14 neue Hausplätze gebaut.

Von Richard Vogler. Erstellt am 18. Juli 2019 (03:54)
Zufahrtsstraße. Neben dem Kapellenweg wird gerade eifrig gebaut.
Richard Vogler

Eine BVZ-Leserin aus Mattersburg kam kürzlich bei der Johann Nepomuk Berger-Straße vorbei und erblickte neben dem Weg bei der Berger-Kapelle eine Baustelle, die sich entlang dieses Weges zieht. Von der BVZ wollte sie wissen, was es damit auf sich hat.

Beim bereits vorhandenen Weg handelt es sich um den Kapellenweg – eine Sackgasse, der zu zwei Häusern führt. Die Baustelle daneben stellt die Verbreiterungsarbeiten dar, sodass der Weg als Straße befahren werden kann.

Diese wird für 14 Hausplätze erstellt, die sich zwischen dem Kapellenweg und der Wohnhausanlage sowie dem Fußballplatz des Gymansiums befinden werden. Die Grundstücke wurden von der Stadtgemeinde angekauft und um 104 Euro pro Quadratmeter (bereits aufgeschlossen) zum Verkauf angeboten. Für Mattersburger Verhältnisse ein recht günstiger Grundstückspreis, die Bauplätze sind auch bereits alle vergeben.