Mattersburg: Fahrzeugbergung auf der Schnellstraße

Erstellt am 24. Jänner 2023 | 20:18
Lesezeit: 2 Min
Die Feuerwehr Mattersburg wurde am Montag zu einer Fahrzeugbergung auf die S31 gerufen.

 Zwei Fahrzeuge touchierten auf Höhe Sieggraben miteinander. Ein Fahrzeug konnte die Fahrt selbstständig fortsetzen, das zweite musste abgeschleppt werden. Mithilfe der Abschleppbrille des schweren Rüstfahrzeuges, wurde der verunfallte PKW von der Schnellstraße verbracht und einem gesicherten Parkplatz abgestellt. Die Feuerwehr Mattersburg stand gemeinsam mit der Autobahnpolizei für rund 1,5 Stunden im Einsatz.