Neues Wohnbauprojekt: Leben im Ortskern. OSG baut im Zentrum sowohl Wohnungen, Büros als auch zehn Wohneinheiten für betreutes Wohnen.

Von Helga Ostermayer. Erstellt am 04. Dezember 2019 (03:33)
Spatenstich. Bürgermeister Andreas Gradwohl und Alfred Kollar von der OSG gaben den Startschuss für das neue Wohnprojekt.
zVg

Vergangenen Freitag erfolgte der Spatenstich für ein Wohnprojekt der Oberwarter Siedlungsgenossenschaft (OSG) mit betreuten Wohnungen für Senioren mitten im Ortskern. Der Entwurf vom Architekturbüro Team Plankraft aus Forchtenstein für das neue Projekt auf dem ehemaligen Betriebsgelände der Familie Werfring wird demnächst finalisiert.

Im Erdgeschoß wird die Praxis des Gemeindearztes untergebracht sowie zusätzliche Büroräume. Für das Obergeschoß sind modernste Klein- und Familienwohnungen in Planung. Den Kern der Anlage werden zehn Wohneinheiten für erweitertes, betreutes Wohnen bilden mit dem Ziel, älteren Menschen eine selbstbestimmte Wohnform mit einem hohen Maß an Betreuungsoptionen zur Verfügung zu stellen. Mit dem Projekt wird durch Brachflächenrecycling im Zentrum der Ortskern belebt.