Wiesen

Erstellt am 16. Januar 2019, 04:11

von Helga Ostermayer

Zwei Konzerte mussten abgesagt werden. Die „Spider Murphy Gang“ sowie die „Münchner Freiheit“ werden nicht wie geplant im August am Festivalgelände auf der Bühne stehen.

Festivalgelände. Die Auftritte der Spider Murphy Gang sowie der Münchner Freiheit wurden abgesagt.  |  H. Ostermayer

Über die Wolfgang Werner Entertainment GmbH wurde im Dezember am Landesgericht Wiener Neustadt die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens beantragt – die Gesamtverbindlichkeiten des Unternehmens wurden mit rund 490.000 Euro angegeben. Auf die Wiesen-Veranstaltungen – geplant waren die im August von der Wolfgang Werner Entertainment GmbH veranstalteten Auftritte der Spider Murphy Gang sowie der Münchner Freiheit, sowie zwei Abende mit dem Kult-Musical „Hair“, das zum Jubiläum 50 Jahre Woodstock auf dem Programm steht – soll dies jedoch keine Auswirkungen zeigen, hieß es.

Auslöser des Verfahrens seien erhebliche Verluste im Zusammenhang mit der Veranstaltung des Musicals „Addams Family“ in Berlin gewesen, so der Kreditschutzverband unter Berufung auf Unternehmensangaben.

Jetzt wurde bekannt, dass die Auftritte der Spider Murphy Gang sowie auch der Münchner Freiheit abgesagt werden mussten. Das bestätigte auch Juliane Bogner, von der Bogner Veranstaltungs GmbH. „Diese beiden Konzerte fielen noch in die alte Firma. Das Musical ‚Hair‘ wird von der neuen Firma organisiert“, so Wolfgang Werner. Die Oper „AidaRocks“ in Mörbisch wird, laut Werner, erst zu einem späteren Termin zur Aufführung kommen.

Neu ist heuer am Festivalgelände neben dem Reggae Festival „One Love“ am 2. und 3. August auch das „Metal Fields“ Festival, am 3. und 4. Mai. „Dafür stehen wir schon mit vielen Bands in Verhandlung“, freut sich Juliane Bogner.