Mattersburg: 22 Anzeigen nach "Tuning"-Event. Nach einer Polizeikontrolle bei einer "Tuning"-Veranstaltung in Mattersburg gab es 22 Anzeigen.

Von Redaktion BVZ.at. Erstellt am 16. Juli 2021 (13:31)
Polizei Symbolbild
Symbolbild
APA

Am Donnerstagabend überwachte die Polizei auch eine „Tuning“-Veranstaltung in Mattersburg. Dabei gab es insgesamt 22 Anzeigen nach dem Kraftfahrgesetz, unter anderem wegen Lärmverursachung. Acht Fahrzeuglenker müssen ihre Pkws zur behördlichen Überprüfung vorführen. Ein Kennzeichen konnte ebenfalls abgenommen werden, sowie zwei Organmandate nach der Straßenverkehrsordnung ausgestellt.

Außerdem führten sie zahlreiche Radarmessungen durch. Dabei kam es zu insgesamt zehn Geschwindigkeitsübertretungen.