Dieb gab sich als Paketzusteller aus

Erstellt am 18. November 2022 | 10:32
Lesezeit: 2 Min
Handtasche Handtaschendieb Handtaschendiebstahl Einbruch Einbrecher Geldbörsendiebstahl Geldbörse Dieb Diebstahl Symbolbild
Symbolbild
Foto: Stepan Kapl/Shutterstock.com
Donnerstagmittag konnte sich ein Dieb in Zemendorf, Bezirk Mattersburg, in ein Wohnhaus einschleichen und dort Schmuck und Goldmünzen stehlen.

Die 75-jährige Hausbesitzerin war gerade mit Gartenarbeiten vor deren Wohnhaus beschäftigt, als sich der Dieb unbemerkt in das Haus geschlichen hat. Als die Dame in das Haus zurückging kam ihr der Mann entgegen. Auf die Frage der Dame was er hier mache, antwortete der Mann in gebrochenem Deutsch, dass er nur ein Paket geliefert hatte. Anschließend verließ der Mann das Grundstück und fuhr mit einem grauen PKW davon.

Die Dame konnte erst später feststellen, dass in deren Schlafzimmer fünf Goldmünzen und diverser Schmuck fehlten.

Durch die Polizei konnten Spuren des Täters sichergestellt werden. Die Polizeiinspektion Zemendorf ermittelt.

Täterbeschreibung:

Ca. 162cm groß, schwarze kurze Haare, Dreitagesbart mit Schnauzer, rundes Gesicht. Der Täter trug zum Tatzeitpunkt ein blau/grün kariertes Hemd, eine dunkle Weste und eine dunkle Hose.

Eventuelle Hinweise richten Sie bitte direkt an die Polizeiinspektion Zemendorf.