Ministerin Zadić in Neusiedl. Justizministerin Alma Zadić war am Donnerstag zu Gast im Burgenland, wo sie die Frauenberatungsstelle „Der Lichtblick“ in Neusiedl am See besucht hat.

Von Paul Haider. Erstellt am 23. Juli 2020 (13:36)

Bundesministerin Alma Zadić von den Grünen macht derzeit eine Sommertour, auf der sie Gerichte, Justizanstalten und NGOs in ganz Österreich besucht. Am Donnerstag war die Justizministerin zu Gast im Burgenland, wo unter anderem auch ein Stopp in Neusiedl am See auf dem Programm stand.

Bei der Frauen - und Familienberatungsstelle „Der Lichtblick“ sprach Zadić mit Geschäftsführerin Karin Behringer-Pfann darüber, wie Opfern von Hass im Netz und sexualisierter Gewalt geholfen werden kann. Das Neusiedler „Lichtblick“ Team hat im Vorjahr fast 4.000 Beratungsgespräche geführt und mehr als 2.000 Klientinnen persönlich betreut.

Alle Details zum Burgenland-Besuch der Justizministerin lest ihr nächsten Donnerstag in eurer BVZ und im E-Paper!