Neusiedl am See

Erstellt am 05. Juli 2018, 04:00

von Saskia Jahn

2.491 Unterschriften für zweiten Kinderarzt gesammelt. Die Unterzeichner einer Petition fordern einen zweiten Kinderarzt mit Kassenvertrag im Bezirk Neusiedl am See.

Begeistert. Die Unterschriftenaktion wurde von Karin Stampfel (FPÖ), Landeshauptmann Hans Niessl (SPÖ) und Hannes Mosonyi (Wirtschaftsbund) unterstützt.  |  Bgld. Landesmedienservice

2.491 Personen wurden aktiv und unterschrieben die Bürgerpetition für die Ausschreibung eines zweiten Kinderarztes.

Für den Bezirk Neusiedl am See steht zurzeit lediglich ein Kinderfacharzt zur Verfügung. In einem überparteilichen Schulterschluss fordert man von der Burgenländischen Gebietskrankenkasse und der Ärztekammer Burgenland die Ausschreibung für einen zweiten Kinderarzt. Für Landeshauptmann Hans Niessl sind die 2.491 Unterschriften ein großer Erfolg: „Wir sind unserem Ziel einen Schritt näher gekommen.“

„Ein zweiter Kinderarzt wäre auch für die Wirtschaft bedeutsam. Nicht nur die Schönheit des Bezirkes ist den Touristen wichtig, sondern auch die Sicherheit, und vor allem für die Jüngsten unter uns“, berichtet Hannes Mosonyi vom Wirtschaftsbund. „2.491 ist eine beachtliche Zahl. Das zeigt, dass der Unmut in der Bevölkerung und vor allem unter den Eltern groß ist“, so Karin Stampfel von der FPÖ.

Die Bürgerpetition wird in den nächsten zwei Wochen bei einem gemeinsamen Termin den zuständigen Vertretern überreicht. Ziel sei es, eine konkrete Zusage zu erhalten, dass in nächster Zeit ein weiterer Dienstposten ausgeschrieben wird, noch vor oder unmittelbar nach dem Sommer.