Neusiedl am See , Podersdorf am See

Erstellt am 10. August 2018, 11:54

von Redaktion bvz.at

Polizei griff 18 mutmaßlich Geschleppte auf: Festnahme. 18 Männer und Frauen wurden am Freitag in Neusiedl am See angehalten – sie wurden laut Polizei voraussichtlich durch einen Schlepper nach Österreich gebracht.

Symbolbild  |  Shutterstock.com, Naypong

In den Morgenstunden des Freitags entdeckten Polizeistreifen aus Neusiedl und Podersdorf am See insgesamt 18 Personen (je neun Männer und Frauen) in Neusiedl im Bereich der Wiener Straße und Hirschfeld.

"Es wurden um 05:30 Uhr des heutigen Tages im Bereich der Wiener Straße drei Männer und zwei Frauen aus dem Irak und zwei Frauen aus Somalia und zwischen 06:25 Uhr und 07:30 Uhr am Hirschfeld fünf Männer und eine Frau aus dem Iran und ein Mann und vier Frauen aus Somalia angehalten", berichtete die Exekutive in einer Aussendung.

Die Menschen hätten sich nicht ausweisen und nicht die für die Einreise bzw. für den Aufenthalt im Bundesgebiet erforderlichen Dokumente vorweisen können. "Sie wurden festgenommen und ins CC Eisenstadt sowie Schattendorf überstellt", so die Polizei weiter.

Wie und durch wen diese 18 aufgegriffenen Personen nach Österreich gebracht wurden, ist derzeit noch Gegenstand weiterer polizeilicher Ermittlungen.