Püspök Group stellt Auto für "Gols hilft" zur Verfügung. Der Lieferdienst, den die Gemeinde Gols für die Corona-Risikogruppen ins Leben gerufen hat, kann ab sofort mit einem E-Auto des heimischen Windparkbetreibers erledigt werden.

Von Birgit Böhm-Ritter. Erstellt am 30. März 2020 (10:08)
Gemeinde Gols

Seit mehr als einer Woche bietet die Gemeinde Gols einen kostenlosen Einkaufs- und Bringdienst für Ältere und besonders gefährdete Golserinnen und Golser an. Nun hat sich die PÜSPÖK Group Windpark Management GmbH bereit erklärt, für den eingerichteten Lieferdienst ein Elektroauto kostenlos  für die Zeit des Serviceangebotes zur Verfügung zu stellen. "Ein herzliches Dankeschön", richtet Bürgermeister Hans Schrammel aus.      

Aktion "Gols hilft"

Um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, gilt es momentan soziale Kontakte  zu reduzieren. Die Gemeinde Gols unterstützt im Rahmen der Aktion "Gols hilft" speziell die ältere Generation (über 65 Jahre) und die betroffenen Zielgruppen (etwa geschwächtes Immunsystem aufgrund einer chronischen Erkrankung) in dieser schwierigen Situation. 

Lebensmittel-Einkäufen und Apothekengänge werden durch Bauhofmitarbeiter erledigt.  "Derzeit werden täglich etwa fünf bis zehn Fahrten gemacht", berichtet Bürgermeister Hans Schrammel, "es könnten noch mehr sein". Die meisten Älteren in der Gemeinde würden aber ohnehin von Verwandten versorgt. 

Wie funktioniert das Service?

Das kostenlose Service der Gemeinde Gols soll den Schutz der gefährdeten Personengruppen aufrechterhalten. Ausgeliefert wird die benötigte Ware durch Bauhofmitarbeiter, die den Einkauf an der Haustür abstellen. Verrechnet wird im Nachhinein, wenn sich die Situation wieder beruhigt hat. 

Bestellungen können von Montag bis Freitag zwischen 8 und 16 Uhr telefonisch unter 0664/235 59 42 bei den  Mitarbeiter im Golser Gemeindeamt aufgegeben werden.