Burgenlands beste Schnitzel kommen aus Pamhagen

Erstellt am 16. September 2022 | 05:37
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8470346_nsd37dg_schnitzlwirtbeste.jpg
Wissen, wie man exzellente Schnitzel macht: Walter Peck jun., Walter Peck sen. und Stefanie Peck.
Foto: zVg/Peck
Nordburgenlands Schnitzel sind im Falstaff-Voting höchst beliebt.

 Das österreichische Wein- und Gourmetmagazin Falstaff ließ zwei Wochen lang in allen neun Bundesländern gesondert darüber abstimmen, wo man denn das beste Schnitzel bekommen könne. Das Nationalgericht, das bei Einheimischen meist sonntags und bei Touristen obligatorisch bei jedem Österreichbesuch mindestens einmal auf den Teller kommt, ruft Feinschmecker auf den Plan.

Die besten Schnitzel kommen aus dem Bezirk

Im Rahmen eines Publikumsvotings wurde ermittelt, dass die Hälfte der zehn besten Schnitzel im Burgenland im Neusiedler Bezirk paniert wird. Konkret sind es sogar die ersten vier Plätze, die man sich in unseren Breiten untereinander ausmacht. Den ersten Platz erreichte wie auch schon im Vorjahr unangefochten der „Schnitzlwirt Peck“ in Pamhagen mit ganzen fünfzig Prozent aller Stimmen, gefolgt vom „Gasthof Rausch“ in Jois, dem „Gasthaus zur Dankbarkeit“ in Podersdorf und „Das Fritz“ in Weiden.

Was macht nun ein exzellentes Schnitzel aus?

Die zweifach falstaff-prämierte Schnitzel-Expertin Stefanie Peck meint: „Den größten Faktor für zufriedene Kunden sehe ich im Preis-Leistungsverhältnis.“ Eine Portion Schnitzel mit gemischtem Salat kostet beim Schnitzlwirt Peck in Pamhagen aktuell 11,80 Euro. Jeden Donnerstag, an dem es ausschließlich Schnitzel und nichts anderes auf der Karte gibt, gar nur 8,90 Euro.