Halbturner Winzer gründen Verein. Bekannte Winzer aus Halbturn „bündeln ihre Kräfte und ihr Know-how für gemeinsame Initiativen“.

Von Saskia Jahn. Erstellt am 04. Juli 2021 (05:38)
nsd26sj_weinverein_3sp
Erich Etl, Martin Mayer, Thomas Stadler, Andreas Unger, Anja Glaser, Sabine Graf, Thomas Tischler, Franz Schneider, Harald Kiss und Rainer Schuster möchten unter anderem die Logos und Brandings an Hot-Spots in Halbturn platzieren.
Winzerwerk

Das neu gegründete „Winzerwerk“ bringt frischen Wind in das bereits vielfältige Halbturner Vereinsleben. Bekannte Winzer haben sich zusammengetan, um gemeinsam als Kollektiv aufzutreten: „Unsere Vision ist es, die Kräfte und das Know-how zu bündeln - für gemeinsame Initiativen. Ziele für uns als Verein sind unter anderem ein gemeinsamer Marketingauftritt, die Kreation einer Symbolik und Marke zur Verbesserung der Sichtbarkeit, digitale Präsenz zur Stärkung des Direktvertriebes in Halbturn sowie gemeinsame Events und Veranstaltungen“, erläutert Obmann Franz Schneider. Die Kick-off-Veranstaltung ist für den 21. August in der Veranstaltungshalle Halbturn geplant, sofern es die aktuellen Umstände erlauben.

Wiedererkennungswert „unseres Weines“

„Die Nähe zum Neusiedler See und zur St. Martins Therme sowie das kulturelle Angebot durch die Ausstellungs- und Eventlocations im Schloss Halbturn und im ‚Infeld Haus der Kultur‘ machen Halbturn zu etwas ganz Besonderem. Aus diesem umfassenden touristischen Angebot heraus entstand die Idee, die Halbturner Winzer sichtbarer und greifbarer zu machen“, erklärt Obmann-Stellvertreter Rainer Schuster. Das Konzept und die marketingtechnische Gestaltung wurden in mehreren Brainstorming-Sessions im Laufe des letzten Winters gemeinsam erarbeitet.

Der Name „Winzerwerk - Weinverein Halbturn“ sei bewusst so gewählt worden, „denn wir sind kein WeinBAUverein, dessen Ziel gemeinsame Winzerausflüge sind. Der Fokus liegt ganz klar an der Schaffung eines Wiedererkennungswertes unseres Weines in unserer Ortschaft“, betonen die beiden Winzer unisono.