Ziegler ist neuer TÜPl-Kommandant in Bruckneudorf. Seit Ende vergangener Woche ist es fix: Markus Ziegler folgt Franz Neuhold als TÜPl-Kommandant nach.

Von Otto Havelka. Erstellt am 19. Oktober 2019 (06:11)
Havelka
Markus Ziegler wurde nun offiziell zum neuen Kommandanten des Truppenübungsplatzes bestellt.

“Wir warten noch auf das Dekret aus dem Ministerium, aber die Entscheidung ist offiziell“, bestätigt ein Sprecher des Militärkommandos Burgenland. Markus Ziegler, bisher Kommandant-Stellvertreter, wird Nachfolger von Franz Neuhold, der sich Ende August als Kommandant der Benedek-Kaserne und des Truppenübungsplatzes (TÜPl) in den Ruhestand verabschiedete (die BVZ berichtete).

Mit Ziegler kommt nun der Wunschkandidat des Militärkommandanten für das Burgenland Gernot Gasser zum Zug. Und auch in der Gemeinde ist man über die Entscheidung des Ministeriums glücklich. „Wir hatten mit Ziegler immer eine sehr gute Gesprächsbasis. Mit seiner Bestellung zum Kommandanten ist die gute Zusammenarbeit mit dem Heer auch weiter gewährleistet“, freut sich SP-Bürgermeister Gerhard Dreiszker.

Oberstleutnant Markus Ziegler ist gebürtiger Bruckneudorfer, wohnt nun in Bruck und war seit zwei Jahren stellvertretender Kommandant am Truppenübungsplatz. Zuvor war er am Institut Jäger als Hauptlehroffizier tätig. Ziegler verwies schon in seiner Rede anlässlich der Verabschiedung seines Vorgängers Neuhold auf die künftigen Aufgaben des TÜPl. Die Erhaltung und das Betreiben der Schießplätze, die Sicherstellung der Verpflegung und der Unterkunft für mehr als 1.000 Soldaten pro Jahr. Als zukünftige Herausforderungen nannte er den „Ausbau der Ortskampfanlage und die weitere Verbesserung der Infrastruktur.“