Buchtipp: „Reiseführer durch die Krise“. Der Neusiedler Unternehmer Markus Bohrer ist die Hauptfigur des neuen Buchs „Reiseführer durch die Krise“.

Von Paul Haider. Erstellt am 29. November 2020 (03:23)
Buchpräsentation in Zeiten des Lockdowns. Dr. Markus Bohrer, Landesrat Leonhard Schneemann, Harald Horvath (RMB) und Harald Schermann (WK) plauderten via Internet-Konferenz über den „Reiseführer durch die Krise“.
RMB

Wenn man sieht, wie gut die Neusiedler Firma „Dr. Bohrer Lasertec“ heute dasteht, dann ist es schwer vorstellbar, dass ihr Namensgeber – Dr. Markus Bohrer – einmal vor dem wirtschaftlichen und finanziellen Ruin gestanden ist.

Der erstaunliche Werdegang von Dr. Bohrer diente nun als Inspiration für den „Reiseführer durch die Krise“, einem Buch, das in Zusammenarbeit zwischen dem Regionalmanagement (RMB), der Wirtschaftskammer und dem Land Burgenland entstanden ist. Das Werk ist als Motivationsbuch für Unternehmer in schwierigen Zeiten gedacht und will mit dem „Tabu Scheitern“ aufräumen. Vorige Woche wurde es im Rahmen einer Online-Konferenz vorgestellt.

„Ich gebe alles, aber niemals auf!“ Dr. Markus Bohrer hat auch in seinen Krisenjahren Durchhaltevermögen bewiesen

Ein Ghostwriter erzählt im „Reiseführer durch die Krise“ die „Heldengeschichte“ von Dr. Bohrer. In den 90er-Jahren baut sich der gebürtige Tiroler nach dem Abschluss seines Studiums in Wien eine Firma auf. Das Herzstück seines Unternehmens ist eine neuartige Form der Triebwerkschaufel, für die sich sogar die US-Weltraumbehörde NASA interessiert.

11.9.2001: Firma über Nacht wertlos

Doch der 11. September 2001 wird zum Wendepunkt: Als nach den Terroranschlägen von New York alle Flieger am Boden bleiben, ist Dr. Bohrers Triebwerk-Technologie von einem Tag auf den anderen nichts mehr wert. Innerhalb weniger Monate schlittert er in die Insolvenz: „Ich hatte wirklich kein Geld mehr. Zwei Jahre lang habe ich am Existenz-Minimum gelebt und es hat sehr dunkle Stunden gegeben“, erinnert sich Markus Bohrer heute an seine persönliche Krise zurück.

Ab jetzt erhältlich. Der „Reiseführer durch die Krise“ beinhaltet wertvolle Tipps für Unternehmer und ist ab sofort erhältlich.
RMB

Doch der (vorerst) gescheiterte Unternehmer will nicht aufgeben: Er findet Trost bei seiner Familie und setzt sich sportliche Ziele – schließlich absolviert er sogar den „Iron Man“-Wettkampf in Klagenfurt. „Der Sport hat mich mental gestärkt. Ich habe mir gesagt: ‚Ich gebe alles, aber niemals auf!‘“, erzählt der willensstarke Unternehmer.

Mit frischem Enthusiasmus wagt Dr. Bohrer den Neuanfang mit Laser-Technologie. Seine neue Firma startet er in einem um 60 Euro angemieteten Container am Bahnhof. 2006 zieht er in ein kleines Zimmer im Neusiedler Industriezentrum ein. Hier ist er bis heute tätig, allerdings mittlerweile auf rund 1.000 Quadratmetern.

Mutmacher. Dr. Markus Bohrer stand Anfang der 2000er-Jahre vor dem wirtschaftlichen Ruin – und hat mit einer neuen Firma den Weg zurück zum Erfolg gefunden.
BVZ Archiv

In dieser Zeit bekommt Dr. Bohrer persönliche Unterstützung vom damaligen Landeshauptmann Hans Niessl; er nimmt außerdem EU-Förderungen in Anspruch. Mit diesen Hilfen, Teamgeist und innovativen Ideen gelingt der „Dr. Bohrer Lasertec“ der wirtschaftliche Aufstieg. Das Unternehmen ist auf Drucken und Gravur mit Co2-Lasern spezialisiert. In der Neusiedler Firma werden auch Laser aus der militärischen für eine zivile Nutzung adaptiert.

Heute ist Markus Bohrer mit seiner Firma wieder ganz oben angekommen und hat Kunden auf der ganzen Welt: Vor allem in den USA, in Asien und Nahost. Das alles war nur möglich, weil er auch in seinen schwierigsten Zeiten nicht aufgegeben hat: „Es ist wichtig, immer an sich zu glauben. Ich hoffe, dass das Buch einen kleinen Beitrag leisten kann. Es ist wichtig, die Leute zu ermuntern, wieder aufzustehen – auch wenn es Jahre dauert“, ist der heute wieder höchst erfolgreiche Dr. Bohrer überzeugt.

Der „Reiseführer durch die Krise“ ist kostenlos beim RMB erhältlich. Das Buch kann telefonisch 05-9010/2421 oder via E-Mail bestellt werden: buchbestellung@rmb.at