Neusiedl am See

Erstellt am 16. Januar 2019, 13:44

von Birgit Böhm-Ritter

Vier Jahrzehnte auf Motivsuche. Die Foto-Gruppe Neusiedl am See feierte gemeinsam mit den Kollegen des Fotokreises Eisenstadt ihren 40. Geburtstag im Weinwerk Burgenland.

Neusiedls Obmann Johan Rosman und Eisenstadts Obfrau Hedda Pflagner lobten die gute Zusammenarbeit der beiden Vereine, die in einer gemeinsamen Jubiläumsausstellung ihre Krönung fand. Davon begeistert zeigten sich auch Neusiedls Politspitzen Bürgermeisterin Elisabeth Böhm und Vize-Bürgermeister Thomas Halbritter, Eisenstadts Vize-Bürgermeister Istvan Deli, Landessprecherin der Grünen Regina Petrik und Albert Kriegler, Präsident des Landesverbandes der Amateurfotografen-Vereine.

Die Ausstellung „Fremdgehen - Fremdsehen“ gestalteten die Fotovereine aus Eisenstadt und Neusiedl am See gemeinsam. Die Eisenstädter haben Impressionen von Neusiedl in ihren Fotos eingefangen und die Neusiedler von Eisenstadt.  Die Foto-Ausstellung ist noch bis 9. Februar im Vino-Saal des „Weinwerk Burgenland“ in Neusiedl am See zu sehen.