Andau stellt sich vor. 25 Euro pro Kopf von der Gemeinde, 100% Bio-Essen in Kindergarten und Schulen, neuer Wohnraum für Jungfamilien und vieles mehr...

Erstellt am 22. Oktober 2020 (10:27)
Schennet

25 Euro für die Andauer

Die Gemeinde unterstützt ihre Einwohner mit einer kleinen Finanzspritze. Abzuholen im Gemeindeamt.

Der Gemeinderat der Marktgemeinde Andau hat in seiner Sitzung Ende August den Beschluss gefasst, jeder Andauerin und jedem Andauer mit Hauptwohnsitz in der Gemeinde eine Zuwendung von 25 Euro pro Kopf zukommen zu lassen. Diese Maßnahme soll als kleine Unterstützung der Kaufkraft unserer Bevölkerung und zur Förderung der Andauer Wirtschaft dienen. „Wir hoffen, mit dieser bescheidenen finanziellen Zuwendung in der derzeitig schwierigen Covid19-Pandemie unsere Bevölkerung ein wenig zu unterstützen“, so Bürgermeister Andi Peck.

BVZ

Der 28. August wurde als Stichtag der Hauptwohnsitzmeldung herangezogen. Es wird derzeit noch abgewogen, in welcher Form – in bar oder mittels Gutscheinen – die Zuwendung an die Bevölkerung ausgehändigt werden soll. Die Auszahlung in bar hat Vorteile, da einerseits die Produktion von fälschungssicheren Gutscheinen, die im Ort ausgegeben werden können, unverhältnismäßig teuer wäre und andererseits Probleme entstehen könnten, wenn einige Betriebe an einer solchen Gutscheinaktion teilnehmen würden, andere wiederum nicht.

Im November wird mit der direkten Verteilung der Zuwendung in der Höhe von 25 Euro gestartet.

Entgeltliche Einschaltung