Ladendieb auf frischer Tat ertappt. Ein 29-jähriger Mann wurde erwischt, als er Bekleidungsgegenstände aus einem Sportgeschäft in Parndorf stehlen wollte.

Von Redaktion bvz.at. Erstellt am 18. März 2019 (08:58)
Shutterstock.com, Fotosenmeer
Symbolbild

Der 29-Jährige Slowake betrat am Freitagnachmittag ein Sportgeschäft in einem Einkaufszentrum in Parndorf. Nachdem er zehn Bekleidungsstücke ausgewählt hatte, begab er sich in eine Umkleidekabine, wo er mittels eines mitgebrachten Werkzeuges die Diebstahlsicherungen an diesen entfernte. Danach packte der 29-Jährige einen Großteil des Diebesguts in einen ebenfalls mitgebrachten Rucksack (welcher innen mit Alufolie ausgelegt war), zog zwei Trainingshosen unterhalb seiner Oberbekleidung an und wollte anschließend den Shop verlassen. 

Ein aufmerksamer Mitarbeiter des Shops beobachtete den vermeintlichen Dieb bei seiner Tat und hielt diesen auf, als er den Shop verlassen wollte. Danach verständigte er die Polizei und übergab den angerückten Beamten den mutmaßlichen Täter.

Bei der Vernehmung zeigte sich der 29-Jährige umfassend geständig. Seine Beute, Bekleidungsstücke im mittleren dreistelligen Eurobereich, wurde wieder an den Shopmanager übergeben, das Tatwerkzeug – zwei Zangen sowie ein präparierter Rucksack – sichergestellt.

Es erfolgte eine Anzeige auf freiem Fuß an die Staatsanwaltschaft Eisenstadt wegen gewerbsmäßigen Diebstahls.