Hunde legen Prüfung in der HAK Frauenkirchen ab

Erstellt am 20. November 2022 | 04:54
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8528541_nsd46dg_hakhundi.jpg
Labrador-Hündin Q mit Frauchen und den Schüler-Statisten. Sowohl Landesrätin Daniela Winkler als auch Landeshauptmannstellvertreterin Astrid Eisenkopf ließen sich die tierische Matura nicht entgehen.
Foto: Gottfried
Hannes Schmid: „Ich bin überzeugt, dass so bessere Leistungen abrufbar sind.“

Die Handelsakademie in Frauenkirchen wurde am Samstagvormittag Schauplatz einer tierischen Matura: Nach einjähriger Ausbildung legten Doris Szabo und Q sowie Martina Panzenböck und Ecco ihre Abschlussprüfungen für „Hundegestützte Pädagogik in der Schule“ ab.

Kulisse dafür war die Handelsakademie Frauenkirchen. Beide Vierbeiner haben ihre Prüfung bestanden und kommen nun in Schulen als pädagogische Unterstützung zum Einsatz. 

Statist für das Examen war unter anderem Handelsschuldirektor Hannes Schmid, der für seine Schule ebenfalls einen Schulhund vorsieht. Die Mittelschule und die Allgemeine Sonderschule Frauenkirchen haben bereits Schulhunde.