XXXLutz-Lager: Umweltschützer erstatteten Anzeige. "Alliance for Nature" hat laut eigenen Angaben bei der Bezirkshauptmannschaft Neusiedl am See Anzeige wegen dem in Bau befindlichen Lager des Unternehmens XXX-Lutz erstattet.

Von APA, Redaktion. Erstellt am 08. Januar 2020 (17:41)
Symbolbild
josefkubes, Shutterstock.com

Die Naturschutzorganisation begründete dies am Mittwoch damit, dass die Bauarbeiten am 220.000 Quadratmeter großen Areal fortgesetzt würden, obwohl man Beschwerde gegen die naturschutzbehördliche Bewilligung erhoben habe.

"Alliance For Nature" habe die Beschwerde im Dezember vergangenen Jahres innerhalb der vorgegebenen Frist von vier Wochen eingebracht, hieß es in einer Aussendung. Man befürchte durch das Vorhaben des Unternehmens negative Auswirkungen auf das direkt angrenzende Natura-2000-, Vogel- und Europaschutzgebiet "Parndorfer Platte - Heideboden", in dem geschützte bzw. in ihrem Bestand gefährdete Vogel- und Fledermausarten leben würden.

Gemäß Bewilligungsbescheid des Amtes der Burgenländischen Landesregierung habe die Beschwerde aufschiebende Wirkung. "Das heißt, der Bescheid kann bis zur abschließenden Entscheidung nicht vollstreckt werden", argumentiert die Umweltorganisation.