Oberpullendorf

Erstellt am 07. Juli 2018, 20:34

von Michaela Grabner

Leistungsschau der Feuerwehrjugend. Pinkafeld (Kategorie Bronze) und Steinbrunn (Kategorie Silber) wurden Landessieger.

Der 43. Landesfeuerwehrjugendleistungsbewerb ging am Samstag in Oberpullendorf über die Bühne. Mehr als 180 Feuerwehrjugendgruppen traten um die Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Silber und Bronze an.  

Beim Wettbewerb muss die Gruppe eine Schlauchleitung verlegen,  über einen Wassergraben springen, durch einen  Tunnel kriechen und über einen Hindernisbalken laufen. Außerdem gilt es Wissen über die Geräte- und Knotenkunde und Treffsicherheit beim Zielspritzen mit der Kübelspritze zu beweisen sowie einen 400 Meter Hindernisstaffellauf zu bewältigen.

Den Landessieg in der Kategorie Bronze, bei der die Positionen der neun Gruppenmitglieder feststehen, wurde Pinkafeld. In der Kategorie Silber, wo die Positionen innerhalb der Gruppe ausgelost werden, wurde Steinbrunn Landessieger. Der erste Platz beim Feuerwehrjugendcup, dem Parallelbewerb der neun punktebesten Gruppen des Tages,  ging wiederrum nach Pinkafeld.