Wird Pfarrkirche in Lockenhaus bald zur Basilika?. Im Zuge des 350Jahr-Jubiläums wurde bekannt, dass die Pfarrkirche in Lockenhaus zur Basilika werden soll.

Von Sarah Tesch. Erstellt am 18. September 2019 (04:25)
Sarah Tesch
In der Kirche. Bernd Kerschbaum, Reinhold Klepeisz, Pfarrprovisor Michael Brien, Vizebürgermeisterin Gabriele Hafner, Organist Wolfgang Horvath, Bürgermeister Christian Vlasich, Bischof Ägidius Zsifkovics, Pater Paul und Pfarrvikar Basil.

Am Sonntag bildete die Festmesse in Lockenhaus den Höhepunkt der Jubiläumswoche rund um die 350 Jahr-Feier der Kirchenweihe.

Zu den Feierlichkeiten gehörten in dieser Woche auch Festvorträge zur Zukunft der Kirche sowie zu Musik und Alltagsleben im Jahr 1669. Diözesanbischof Ägidius Zsifkovics hielt am Sonntag die Heilige Messe gemeinsam mit Pfarrprovisor Michael Brien, Pater Paul und Pfarrvikar Basil.

Musikalisch begleitet wurde sie von der Kammerphilharmonie und dem Chor „Musica Sacra Lockenhaus“ unter der Leitung von Wolfgang Horvath. Dabei wurde die „Krönungsmesse“ von Wolfgang Amadeus Mozart aufgeführt.

Bischof Zsifkovics brachte zur Feier des Tages auch Neuigkeiten für die Gemeinde und Pfarre Lockenhaus mit: Er verkündete, dass ein Antrag auf dem Weg sei, die Kirche in Lockenhaus zur Basilika ernennen zu lassen. Dieser Titel wird vom Papst selbst verliehen. Dafür wären in Lockenhaus allerdings kleine Veränderungen im Altarraum nötig. Allgemein werde der Bewilligung des Antrags aber positiv entgegengesehen. Die Wallfahrtskirche in Lockenhaus wäre somit die erste Basilika im Bezirk Oberpullendorf und die vierte im Burgenland nach Frauenkirchen, Loretto und Güssing.

Das Gebäude steht unter Denkmalschutz und beherbergt unter anderem die größte Kirchenorgel des Burgenlandes sowie die Krypta der Familie Nádasdy, welche 1655 den Bau der barocken Pfarrkirche in Auftrag gegeben hatte. In der Krypta befindet sich auch die Figur der „Schwarzen Madonna“, die Schutzfrau des Güns- und Zöberntales.

Im Anschluss an die Festmesse am Sonntag wurde zu einer Agape vor der Kirche geladen.