Vier wollen Nikitscher Ortschefsessel

Erstellt am 23. September 2022 | 13:22
Lesezeit: 4 Min
Christian Balogh (SPÖ), Rudolf Buczolich (ÖVP), Anton Kuzmits (Liste Toni) und Vinzenz Fleischhacker (Liste FGM) wollen Bürgermeister von Nikitsch werden.

Bei der diesjährigen Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl treten in der Gemeinde Nikitsch fünf Parteien und Bürgerlisten an. Christian Balogh (SPÖ), Rudolf Buczolich (ÖVP), Anton Kuzmits (Liste Toni) und Vinzenz Fleischhacker (Liste FGM) stellen sich auch der Wahl zum Bürgermeister.

Die SPÖ rund um Christian Balogh möchte sich für die Erweiterung des Windparks, die Asphaltierung der Raikasiedlung, den Ausbau von Photovoltaik auf den Gemeindegebäuden beziehungsweise für eine Energiegemeinschaft, die Erweiterung der Kindergartenöffnungszeiten sowie für einen Schutzweg vor der Schule einsetzen. Unter den Top 20 gibt es vier neue Gesichter. „Unser Team zeichnet ein familiärer Umgang aus. Ziel ist es, den Bürgermeistersessel und den Mandatsstand von zwölf Gemeinderäten zu halten“, so Balogh.

Die ÖVP möchte sich für die Förderung des Bauens im Ortskern, Photovoltaikanlagen auf allen Gemeindebauten, keine Erhöhung der Kommunalabgaben, den Beitritt von Nikitsch zum Klimabündnis, elektrische Krankenbetten für Pflegebedürftige und die Präsentation der heimischen Unternehmer und Direktvermarkter einsetzen. „Der Zugewinn an Mandaten sowie das Stellen des Bürgermeisters sind das Ziel“, so Buczolich.

Die Liste Toni möchte sich unter dem Motto „Für die Freiheit, die Gleichheit und das Eigene“ für den Wechsel von Nebenwohnsitz (38,6 Prozent der Gemeindebürger) zu Hauptwohnsitz, gegen weitere Aufschließung von Ackerland zu Bauplätzen, für eine Volksbefragung im Falle des Baus eines Photovoltaik-Parks, für eine Resolution an den Nationalrat bezüglich Grenzschutz und das Ausschreiben von offenen Stellen in der Gemeinde auch im Gemeindeinfoblatt engagieren. Ziel für die Wahl ist ein Stimmenzugewinn.

Bei der diesjährigen Kommunalwahl tritt erstmals auch die neue Bürgerliste „FGM - Filež, Gerištof, Mjenovo“ an. Ziel ist es die absolute Mehrheit der SPÖ zu brechen. „Je mehr Mandate wir erreichen, umso besser. Wir möchten bei wichtigen Entscheidungen mitreden und mitentscheiden können“, so Fleischhacker, der sich mit seinem Team unter anderem für mehr Demokratie im Gemeinderat, die Erhöhung der Lebensqualität in den Ortsteilen, Bürgerbeteiligung bei Projekten, Aktivierung von leerstehenden Häusern und den Ausbau des Radwegenetzes stark machen will. Das Team der FGM besteht aus Kandidaten aller Altersklassen und allen Schichten.

Ebenfalls neu auf dem Stimmzettel steht bei der diesjährigen Wahl auch die Liste „Klartext Burgenland“ mit Ilse Szabo als Kandidatin. Sie möchte sich unter anderem für Menschen mit Behinderung, die Errichtung von Hundefreilaufzonen, eine Verkehrsberuhigung bei der Ortseinfahrt Kroatisch Minihof von Kroatisch Geresdorf aus kommend, leistbares Wohnen, einen transparenten und sinnvollen Umgang mit Gemeindegeldern und Maßnahmen gegen illegale Grenzübertritte einsetzen.

Kandidaten und Ausgangslage

Listen (Auszug)

  • SPÖ

1. Christian Balogh, 2. Roland Ribarich, 3. Franz Klemen, 4. Josef Mersich, 5. Norbert Divos, 6. Johann Balogh jun., 7. Manuela Schönauer, 8. Michaela Golubits, 9. David Kuzmits, 10. Roland Vukovich, 11. Johann Balogh sen., 12. Franz Mayer, 13. Thomas Buzanich, 14. Thomas Prikoszovits, 15. Roman Fischer

  • ÖVP

1. Rudolf Buczolich, 2. Herbert Hedl, 3. Klaudia Paulitsch, 4. Stefan Zvonarits, 5. Roman Prikoszovits, 6. Hubert Domnanovits, 7. Christoph Schweiger, 8. Franz Fazekas, 9. Judith Gruber, 10. Dusan Janjic, 11. Gabriele Biricz, 12. Bettina Tomsich, 13. Stefan Hirschler, 14. Christian Karall, 15. Raphaela Kuzmits

  • Liste Toni

1. Anton Kuzmits, 2. Nicole Kölly 

  • Bürgerliste FGM - Filež, Gerištof, Mjenovo

1. Vinzenz Fleischhacker, 2. Rudolf Buzanich, 3. Manuela Ifkovich, 4. Peter Deutsch, 5. Gabriele Marek, 6. Anna Kostyan, 7. Lukas Kostyan, 8. Alexandra Ceypek, 9. Jakob Varga, 10. Monika Varga, 11. Erzsebet Buzanich-Szkalak, 12. Ivica Pavljasevic, 13. Gabriela Fleischhacker, 14. Wilma Palatin, 15. Robert Deutsch

  •  Klartext Burgenland

1. Ilse Szabo

Kandidaten für die Bürgermeisterwahl

Christian Balogh (SPÖ)

Rudolf Buczolich (ÖVP)

Anton Kuzmits (Liste Toni)

Vinzenz Fleischhacker (FGM)

Wahlergebnis 2017

SPÖ 12, ÖVP 8, Liste Toni 1Mandate

Johann Balogh (SPÖ) 59,86 %,

Herbert Hedl (ÖVP) 35,86 %, Anton Kuzmits (Liste Toni) 4,28 %