62-Jähriger bei Forstarbeit von Baum getroffen. Bei Baumschlägerungsarbeiten ist es am Donnerstag in Deutschkreutz (Bezirk Oberpullendorf) zu einem Zwischenfall gekommen: Als zwei Männer eine 30 Meter hohe Esche fällten, fiel diese gegen eine morsche Eiche, die ebenfalls umstürzte, berichtete die Polizei am Freitag.

Von Redaktion bvz.at. Erstellt am 18. Januar 2019 (09:31)
Symbolbild

Ein Ast der Eiche, die entgegen der Fallrichtung der Esche zu Boden ging, traf dabei einen 62-jährigen Burgenländer am Körper.

Der Verletzte wurde vom Team des Notarzthubschraubers Christophorus 3 erstversorgt. Laut Angaben der Landessicherheitsdirektion Burgenland war der Mann bei Bewusstsein und ansprechbar. Er wurde in das Krankenhaus Eisenstadt gebracht.