„Die Wahnsinnigen“ feierten Geburtstag. Die elf Musiker luden am Samstag anlässlich ihres zehn-jährigen Bestandjubiläums zu einem bunten Fest ein.

Von Isabella Kuzmits. Erstellt am 16. August 2019 (03:28)
Kuzmits
Feierten ihr 10-jähriges Bestandsjubiläum im Schneiderhaus. Andreas Kacsits, Alexander Kirnbauer, Günter Dreindl, Robert Strobl, Mario Felder, Cornelia Dorner, Gerhard Reumann, Cornelia Reumann, Hans Böhm, Bernhard Zourek und Dominik Pingitzer.  

„Die Gründung der Partie war eine wahnsinnige Idee, die wir jetzt bereits 10 Jahre durchgezogen haben und wir hoffen, dass es so wahnsinnig weiter gehen wird wie bisher“, so Andreas Kacsits und Robert Strobl, die seit Beginn an dabei sind.

Die Hobby-Blasmusikkapelle „Die Wahnsinnigen“ feierte am vergangenen Samstag ihren zehnten Geburtstag mit einem Open-Air Fest im Schneiderhaus, wo sie auch ihren ersten Auftritt absolvierten. Auf dem Programm standen ein Best of–Konzert unter dem Motto „Vom Schlager zur Polka und wieder zurück“ sowie Spezialitäten vom Grill.

Die derzeit elfköpfige Gruppe hat des Weiteren auch alle ehemaligen Mitglieder eingeladen, um mit ihnen zu feiern und zu musizieren. Pro Jahr stehen „Die Wahnsinnigen“ vier bis fünf Mal auf der Bühne. Neben Auftritten in der Heimatgemeinde wurde auch schon in Schladming, Altmünster und Wien konzertiert.